Veröffentlicht: von

In der Veröffentlichung „Reference Models for the Standardization and Automation of Data Warehouse Architecture including SAP Solutions“ setzen sich Regys Mene, Hartmut Westenberger und Hrvoje Husic mit den beiden Referenzmodellen SAP’s Layer Scalable Architecure (LSA) und Data Warehouse Architectural Reference Model (DWARM) auseinander. Während LSA primär für die Standardisierung und Automatisierung einer SAP-zentrischen BI-Architektur entworfen wurde, unterstützt das Plattform-neutrale DWARM, SAP-Lösungsbausteine in einer heterogenen Landschaft einzubetten.

https://cos.bibl.th-koeln.de/frontdoor/index/index/docId/725

Veröffentlicht: von

Aktuell sucht einer unserer ehemaligen Studenten für sein Team in einer großen Unternehmensberatung Verstärkung im Business Intelligence- und Big Data-Umfeld:
- ETL-Entwicklung (Informatica, Ab Initio),
- Datenbankentwicklung (Oracle, Teradata),
- Frontendentwicklung (MicroStrategy, Qlick),
- Hadoop (Spark, Hive, R, Python) bzw. Data Scienstist und Data Engineers.

Für Interessenten stelle ich gerne Kontakt her.

Veröffentlicht: von

Folgende Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten stehen zur Verfügung:

– Aufbau eines Data Warehouses in einem Kleinunternehmen mit SAS
– Bewertung von Digital Media Analytics Werkzeugen
– Return on Investment für Digital Media Analytics
– Forecasting für GKV-Abrechnungsdaten
– l-diversity im Umfeld v. Gesundheitsdaten
– Entwicklung eines Frameworks zur Anbindung von Social Media Analytics an ein Data Warehouse
– Ein Data Vault bzw. EDW Framework in SAS
– Prozessanalyse im BI-Umfeld einer gesetzlichen Krankenversicherung
– Aufbau eines dynamischen Data Marts für Forschungsstudien

Mehr »